Wenn ich dich hole

Fakten:

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH& Co. KG, München

Erscheinungsdatum: April 2017

Umschlaggestaltung: Buxdesign, München

Satz: pegina GmbH, Tübingen

Druck und Bindung: CPI – Ebner & Spiegel, Ulm

ISBN: 978 – 3 – 423 – 26147 – 0

Gedruckt auf säurefreiem, chlorfrei gebleichtem Papier

Das Buch ist auch als Kindle-Edition, Hörbuch-Download und Audio CD  zu erhalten

Über die Autorin:

Anja Goerz stammt aus Nordfriesland, lebt in Falkensee bei Berlin und in Bremen und arbeitet beim Nordwestradio/ Radio Bremen. Ihr Sachbuch „Der Osten ist ein Gefühl“ (dtv 34875) wurde ein SPIEGEL-Bestseller.

Blick ins Buch:

„Bendix  Streensen sitzt fest. Wegen einer Unwetterwarnung sind in Heathrow sämtliche Flüge gestrichen. Die Anrufe seines neunjährigen Sohnes Lewe aus ihrem Haus in Niebüll werden immer panischer: Seit Stunden sind seine Mutter und die Oma schon fort, am Handy meldet sich niemand, der Schneesturm da draußen macht Angst – und plötzlich glaubt er, in dem abgelegenen Haus nicht mehr allein zu sein. „Wann kommst du nach Hause, Papa?“, hört Bendix noch, dann reißt die Verbindung ab. Er alarmiert die örtliche Polizei, doch Bedix ist sich nicht sicher, ob sie ihn ernst nimmt. Wo ist verdammt noch mal seine Frau? Was hat das alles zu bedeuten? Unterdessen haben Bendix` Frau Insa und seine Mutter einen ganz anderen Kampf zu kämpfen. Und Lewe ist tatsächlich nicht mehr allein. Für Bendix beginnt eine atemlose Reise durch das Schneechaos nach Nordfriesland…“  

Covergestaltung:

Auf einem schwarzen Hintergrund ist ein einzelnes Haus, das von Bäumen umsäumt wird, zu sehen. Das dargestellte Bild gleicht dem Negativ eines Fotos. Es passt sehr gut, denn auch in der Geschichte geht es um „ nicht entwickelte (abgeschlossene) Ereignisse“.   

 

Aufbau und Schreibstil:

Der Thriller besteht aus einem Prolog, 49 Kapiteln und einem Epilog. Insgesamt sind 246 Seiten zu lesen.

Die Sprache ist einfach und gut verständlich. Die Dialoge sind logisch und ansprechend. Die Handlung  ist fesselnd, prickelnd und spannungsreich.  Die Autorin baut von Anfang an einen Spannungsbogen auf. Dieser wird bis zur letzten Seite gehalten.

Meine Meinung:

Ich empfand das Lesen des äußerst ansprechenden Thrillers wie eine Bootsfahrt.  Zu Beginn treiben wir als Leser sozusagen in ruhigem Gewässer. Wir lernen die Protagonisten bei ihren alltäglichen Aufgaben kennen.  Dann stellen sich erste Problematiken ein, und die Fließgeschwindigkeit des Flusses nimmt zu. Der Spannungsbogen baut sich auf.  Auf die eine Schwierigkeit folgt die nächste. Und ab diesem Moment wird die Flussfahrt immer schneller und schneller. Die Handlungsspannung steigert sich unaufhaltsam. Zuletzt schlingern wir mit unserem Boot auf einem  reißenden Fluss  durch Stromschnellen hindurch auf eine Katastrophe zu und wagen kaum noch zu atmen. Grandios!

Fazit:

Der Autorin Anja Goerz ist mit ihrem  druckfrischen Thriller ein phantastisches Werk gelungen. Der Handlungszeitraum umfasst zwar nur wenige Stunden, könnte aber spannender nicht sein.  Mir als Mutter ist beim Lesen das Blut in den Adern gefroren. „Wenn ich dich hole“ erhält von mir eine klare Kaufempfehlung. Viel Spaß damit. Achterbahn fahren ist gegen diese Story Peanuts!  Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen.

 

Ich danke dem dtv Verlag für diese überaus spannende Lektüre!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + achtzehn =