Ich bin die Mai-Bloggerin 2016 bei vorablesen.de

Hurra! Ich wurde bei vorablesen.de zur Mai-Bloggerin 2016 gewählt. Meine Freude darüber ist riesig! Deshalb an dieser Stelle mein „Herzlichstes Dankeschön“ an das fantastische Team von vorablesen.de!

image

Ich bin seit Februar dieses Jahres Mitglied bei vorablesen.de weil ich seit dieser Zeit meine Begeisterung für das Schreiben von Buchrezensionen entdeckt habe. Ursprünglich begann ich vor knapp einem Jahr auf meinem Blog, den ich von meinem Ehemann zum Geburtstag geschenkt bekam, Kolumnen zu schreiben. Ich bin seit der Geburt unserer Kinder Vollzeitmutter und habe ein nahezu unerschöpfliches Repertoire an Anekdoten aus dem Familienalltag zu bieten.

Binnen kurzer Zeit habe ich mir eine konstante Leserschaft erarbeitet, die von da an mit großer Freude meine Kolumnen lesen. Die Art und Weise wie ich schreibe stößt auf allgemeine Begeisterung, so dass ich allseits sehr positive Resonanz erfahre.  Seit dieser Zeit besuchen zwischen 500 bis 1000 Leser/innen täglich meinen Blog.

Mein außergewöhnlicher Schreibstil fand auch au8erhalb meiner Leserkreise Anklang.  Dieses führte dazu, dass ich nach nur 6 Monaten des Bestehens die Anfrage eines kleinen Verlages erhielt, ob ich auch bereit wäre, für den Verlag Rezensionen zu verfassen. Überrascht, aber durchaus erfreut, nahm ich die Anfrage an.

Seit damals hat sich die Zahl der Verlage kontinuierlich vergrößert. Mittlerweile schreibe ich Buchrezensionen nicht nur  für vorablesen.de, sondern auch regelmäßig für zum Beispiel den Aufbau  Verlag, Coppenrath Verlag  und neu auch für die Verlagsgruppe  Random House Bertelsman.

Meine Kolumnen sind ebenfalls „schuld“ daran, dass eine sehr bekannte Frauenzeitschrift aus Hamburg mich Mitte Mai hier bei uns zuhause besucht. Thema ist „Ich bin Vollzeitmutter- na und!“. Die zuständige Redakteurin hat mich im World Wide Web „gefunden“ und angeschrieben. Ich stehe für diese Homestory sehr gerne zur Verfügung. Sobald  das Erscheinungsdatum des Artikels bekannt ist, werde ich es über die von mir genutzten Social Media Kanäle bekannt geben.

Neu ist auch, dass ich bei dtv Premium in der Kartei registriert bin. Das hat zur Folge, dass ich nicht nur aussuchen kann, welche Bücher ich lesen und rezensieren möchte, sondern auch, dass ich die Autoren dazu interviewen darf. Mein erstes Projekt hierzu ist „Küstenstrich“ von Benjamin Cors. Das Interview wird natürlich (wie meine Rezension zum Buch)  über meinen Blog veröffentlicht.

Warum ist mein Blog besonders?

Gemäß dem Motto: “Content is King – Inhalt ist König“ sind meine Bloginhalte ansprechend.  Mit meinen Kolumnen berichte ich „mitten aus dem Leben“. Dieses schätzen meine Leser/innen sehr. Ich beschreibe Alltagsprobleme auf eine lustige und heitere Art und Weise, so dass schon die eine oder andere Begeisterungsträne beim Lesen geflossen ist. 

Auch das Design ist ansprechend. Der erste gute Eindruck bei den Leser/innen zählt. Die Farbgestaltung ist individuell, mein Logo selbst entworfen.

Was das genau heißt? Ich liebe schon immer die typischen „Mädchenfarben“ von Hellrosa bis Dunkellila. Da ich hier zuhause jedoch als „Henne“ unter lauter „Hähnen“ lebe (sogar unsere Haustiere sind alle männlich), konnte ich meine Farbbegeisterung nur bedingt ausleben. Das ist auf meinem Blog anders. Hier schwelgen meine Leserschaft, die überwiegend weiblich ist, und ich in meinen Lieblingsfarben.

Damit mein Blog auf jedem Endgerät einwandfrei zu öffnen und zu lesen ist, wurde  mein Blog von einem Webdesigner handgeschrieben. Diese barrierefreie Handhabung ermöglicht meinen Leser/innen von überall auf meinen Blog zu gelangen. Egal ob von zuhause aus am PC, dem Laptop oder unterwegs über das Tablett bzw. das Handy.

Meine liebsten Genres sind Krimi/Thriller, Liebe und Humor. Ich  genieße nervenzerreißende, packende, prickelnde, mitreißende, atemberaubende, ergreifende und bewegende Texte. Ich lasse mich beim Lesen „in die Texte“ fallen und lebe die Stimmung mit.

Aus dieser Gestimmtheit heraus schreibe ich anschließend meine Rezensionen.

Zu meinen Lieblingsautoren gehören Henning, Mankell, Adler Olsen, Katharina Peter, Andreas Franz (und all ihre Bücher).  Des Weiteren liebe ich: Schokolade zum Frühstück (Bridget Jones), Mondscheintarif (Ildikó von Kürthy) und Wolke 7 verpasst (Dana Summer).

Herzliche Grüße,

Eure Mia

 

11 comments on “Ich bin die Mai-Bloggerin 2016 bei vorablesen.de

  1. Liebe Mia,

    noch einmal herzlichen Glückwunsch! Wir bedanken uns natürlich ganz besonders für deinen Einsatz für die Buchblogger-Szene und Buchliebhaber dieser Welt mit deinen schönen Rezensionen! Wir freuen uns, dass du bei vorablesen.de dabei bist und wünschen dir auch weiterhin viel Spaß beim Entdecken und In-Bücher-Verlieben.

    Herzlich grüßt
    dein vorablesen-Team

  2. Boah , da kannst du super , super stolz auf dich sein !! Glückwunsch !
    Ich bin auch bei Vorablesen , aber ich gestehe , im Moment habe ich so gar keine Lust mich in die Bücher reinzulesen , um mich dann dort zu bewerben .
    liebe grüße dajana

    1. Dankeschön! Ich liebe Bücher und das Schreiben der Rezensionen. Über vorablesen.de bekomme ich eine große Vielfalt und freue mich dazu. Es ist natürlich zeitintensiv, aber die Freude überwiegt.

  3. Huhu Mia

    vielen Dank erstmal für deinen Besuch bei mir. Und Herzlichen Glückwunsch zur Mai Bloggerin. Vorablesen kenne ich noch gar nicht und werde mich doch mal dort umschauen gehen weil ich lese ja auch viel.

    Liebe Grüße Moni

  4. Hi Mia,

    Glückwunsch zur Bloggerin des Monats auf vorablesen.de. Ich finde deinen Blog super und die Rezessionen sind interessant. Man merkt das Schreiben liegt dir im Blut und auch das Lesen macht richtig Spaß.

    lg clemens

    1. Dankeschön! Lob geht immer runter wie Öl. Vielleicht schaust du nun öfter vorbei. Neue Leser sind stets herzlichen willkommen.

  5. Liebe Mia…

    Herzlichen Glückwunsch, ich freue mich riesig für Dich.

    Du hast in kurzer Zeit sooooooo viel erreicht, das ist großartig…

    Sei ganz lieb gegrüßt

    Mathilda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + 18 =