Geradeaus ist keine Himmelsrichtung

Fakten:

Verlag: Diana Verlag, München, in der Verlagsgruppe Random House GmbH,

München

Erscheinungsdatum: 07/ 2016

Umschlaggestaltung: t.mutzenbach design, München

Satz: Leingärtner, Nabburg,

Druck und Bindung: GGP Media GmbH, Pößneck

ISBN: 978 – 3 – 453 – 35892 – 8

 

Zur Autorin:

Irene Zimmermann, geboren in Ravensburg, studierte Germanistik und Politikwissenschaft in Freiburg, und arbeitete als Lehrerin. Seit vielen Jahren schreibt die SPIEGEL- Bestsellerautorin erfolgreich Kinder- und Jugendbücher. Geradeaus ist keine Himmelsrichtung ist ihr erster Roman im Diana Verlag.

Blick ins Buch:

„Karola, Regine und Giulia müssen verschwinden – und  zwar sofort. Eigentlich wollten sie nur ein Auto von Zürich nach Deutschland überführen, die 1,5 Millionen im Kofferraum gehören nicht  zum Plan. Denn das Geld war sicher nicht für sie gedacht, und irgendwer wird es vermissen. Aber einfach zurückgeben wäre ja auch blöd. Kurzerhand fahren sie zu Karolas Tante aufs  Land, wo die drei Freundinnen das Dorfleben und die Männerherzen gehörig durcheinanderwirbeln…“   

Covergestaltung:

Das Buch besteht aus einem festen, aber gut biegbaren Papiereinband. Das farbenfrohe Bild, das anscheinend handgemalt ist, lädt zum Lesen ein. Die schnörkelig gestaltete Überschrift wirkt verspielt. Besonders Frauen wird dieser Einband ansprechen, denn wir stehen auf putzige Tiere und  leuchtende Farben. Wer den Roman kennt weiß, dass der erste Eindruck, der dadurch dem Leser präsentiert wird, sich in der Geschichte erfüllt. Für mich ist deshalb die Buchgestaltung äußerst gelungen und perfekt.

image

Aufbau und Schreibstil:

Der Roman besteht aus dreißig Kapiteln. Insgesamt sind 360 Seiten zu lesen. Der Leser taucht bereits auf der ersten Seite mitten in die Geschichte ab. Die Sprache ist einfach und sehr gut zu lesen. Die Handlung ist abwechslungsreich, kunterbunt und variabel. Zu keinem Zeitpunkt ist die Geschichte verwirrend oder gar langweilig.  Der Autorin gelingt es einen Spannungsbogen aufzubauen, der bis zum Ende des Romans gehalten wird. 

Meine Meinung:

Gemäß dem Motto „Mit gehangen, mit gefangen“ lavieren sich Karola, Regine und Giulia durch diese rasante, amüsante und äußerst humorvolle Geschichte. Das Abenteuer der drei Freundinnen ist wundervoll erheiternd, kurzweilig und lustig. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen, weil mich die Story vom einen in das nächste Chaos der „Mädels Clique“  mitriss. Die drei Frauen und ihre höchsteigenen Charaktere sind einzigartig,  und jede für sich liebenswert. Ich genieße diese Art von Unterhaltung sehr, denn die Geschichte könnte auch im wahren Leben passiert sein. Somit regt „Geradeaus ist keine Himmelsrichtung“ zum Träumen an. Was wäre, wenn mir so etwas passierte? Ich bin mir recht sicher, dass ich es genauso wie Karola und Co machen würde!

Fazit:

Ein Hoch auf die Freundschaft unter Frauen! Der Roman spiegelt wundervoll die Verbundenheit bester Freundinnen wieder. Da wird zusammengehalten, komme was wolle!  „Gerade aus ist keine Himmelsrichtung“ ist die perfekte Urlaubslektüre. Wer Humor sucht, ist mit diesem Buch bestens beraten. Ich konnte mich sehr gut in den Verlauf der Geschichte hineinversetzen, als ob ich selbst das Erlebnis miterleben würde. Einfühlsam, gefühlvoll und sehr innig werden Karola, Regine und Giulia von Inge Zimmermann, der Autorin, in Szene gesetzt.

 

Ich hatte äußerst spaßige Leseminuten und gebe deshalb diesem gelungenen Werk verdiente 5 von 5 Sternen!  

 

 

 

 

Herzlichen Dank an das Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House, dass ich das wundervolle Buch lesen und rezensieren durfte!

4 comments on “Geradeaus ist keine Himmelsrichtung

    1. Liebe Leane,
      ich danke dir für deinen Kommentar. Ja, das Buch ist äußerst unterhaltsam! Falls du es liest, viel Spaß dabei!

  1. Als Autorin des Romans freue ich mich natürlich, wenn ich meine Leserinnen damit gut unterhalten kann. Und – ganz ehrlich – ich hatte ziemlich viel Spaß beim Schreiben :). Herzliche Sommergrüße von Irene Zimmermann

    1. Liebe Frau Zimmermann, herzlichen Dank für Ihre lieben Zeilen! Dass Sie Spaß hatten, spürt man als Leser/in deutlich. Ihre „Mädels“ sind einfach einmalig!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × fünf =